Vita

Martin Schmidt

Lyrisch-empfindsam, kraftvoll-dramatisch

Martin Schmidt Bariton im Musical AnatevkaDer Bari­ton Mar­tin Schmidt stu­dierte Gesang an der Hoch­schule für Musik Köln in den Klas­sen von Prof. Rein­hard Lei­sen­hei­mer und Prof. Mecht­hild Georg. In die­ser Zeit durfte der junge Sän­ger von der sze­ni­schen Zusam­men­ar­beit mit bekann­ten Per­sön­lich­kei­ten wie Chris­tine Mie­litz, Katha­rina Thal­bach, Klaus Maria Bran­dauer und Igor Fol­will pro­fi­tie­ren. Im Anschluss an sein Hoch­schul­stu­dium, das er mit dem Exzel­lenz­stu­di­en­gang Kon­zer­t­e­x­amen abschloss, stu­dierte Mar­tin Schmidt pri­vat bei Andreas Mitschke und Michael Rho­des, dem berühm­ten Leh­rer des Star­te­nors Jonas Kauf­mann. Der Besuch von Meis­ter­kur­sen von berühm­ten Sän­gern wie Tho­mas Hamp­son, Helen Donath und Kiri TeKa­nawa ergänz­en seine Ausbildung.

Sänger Martin Schmidt, BaritonBereits vor sei­nem Stu­dium in Köln debü­tierte Mar­tin Schmidt als Oli­vier in Schu­berts »Fier­rab­ras« am Thea­ter Aachen. Im Anschluss folg­ten Auf­tritte an Häu­sern wie der Oper Köln, Roko­ko­thea­ter Schwet­zin­gen, Thea­ter Solin­gen, Teo Otto Thea­ter Rem­scheid und Friedrich-Ebert-Halle Hamburg.

Mar­tin Schmidt ist als hoher Bari­ton in sämt­li­chen Gen­res des Musik­thea­ters zu erle­ben. Sein gesun­ge­nes Opern­re­per­toire reicht von komi­schen Par­tien wie Papa­geno (»Die Zau­ber­flöte«), Sga­na­relle (»Der Arzt wider Wil­len«), Johann (»Die Opern­probe«) und Graf Eber­bach (»Der Wild­schütz«) bis zu erns­ten Rol­len wie Peter Besenbinder/ Vater (»Hän­sel und Gre­tel«), Stimme eines jun­gen See­manns (»Tris­tan und Isolde«) und Der Heer­ru­fer des Königs (»Lohen­grin«). Als Ope­ret­ten­sän­ger reüs­sierte Mar­tin Schmidt u. a. als Danilo Dani­lo­witsch (»Die lus­tige Witwe«) und Leo­pold Brand­meyer (»Im wei­ßen Rössl«). Wich­tige Musi­cal­par­tien des Sän­gers waren und sind u. a. Mot­tel Kam­zoil (»Ana­tevka«) und Prof Higgins (»My Fair Lady«). Dar­über hin­aus sorgt der Bari­ton auch im Rock­o­ra­to­rium »Emmaus« als Jesus für Begeisterung.

Sänger Martin Schmidt, Bariton

Auch als Kon­zert­sän­ger ist Mar­tin Schmidt im In– und Aus­land zu erle­ben. Sein Reper­toire reicht dabei von den Bari­ton­par­tien in Kan­ta­ten des Barock bis zu gro­ßen sym­pho­ni­schen Wer­ken der Gegen­wart. Eine Aus­wahl bie­ten dabei die Bariton-Soli im »Weih­nachts­ora­to­rium« von J. S. Bach, in »Ein deut­sches Requiem« von Johan­nes Brahms, Beet­ho­vens »9. Sin­fo­nie« sowie Orffs »Car­mina Burana«. Einen beson­de­ren Stel­len­wert nimmt für den Sän­ger dabei die Lied­kunst ein. Werke wie z. B. »Lie­der eines fah­ren­den Gesel­len« von Gus­tav Mah­ler und Hugo Wolfs »Ita­lie­ni­sches Lie­der­buch«, das er im Sep­tem­ber 2015 wie­der voll­stän­dig bei den Mar­bur­ger Schloss­kon­zer­ten sin­gen wird, ste­hen dafür ebenso bei­spiel­haft wie inno­va­tive Lied­pro­gramme bis hin zu zeit­ge­nös­si­schem Repertoire.

Rund­funk­auf­nah­men und Ton­trä­ger aus Oper, Kon­zert und Musi­cal mit Bari­ton Mar­tin Schmidt sind bei WDR, Deutsch­land­ra­dio Kul­tur, Radio Fan­tas­ti­que (Frank­reich) bzw. Capric­cio und Naxos erschie­nen. Beson­dere Erwäh­nung darf dabei seine Solo-CD »Nacht­reise und Theu­er­dank« fin­den, die bei Thoro­fon erschie­nen ist. Anste­hende Pro­jekte sind die Ein­spie­lun­gen von Büh­nen­mu­si­ken Hans Pfitz­ners für NAXOS, sowie Sieg­fried Wag­ners »An allem ist Hüt­chen schuld« mit den Bochu­mer Symphonikern.

Mar­tin Schmidt war als Sti­pen­diat des Richard-Wagner-Verbandes-Köln bei den Bay­reu­ther Fest­spie­len 2008 und Fina­list des Lied­wett­be­werbs der Dr. Kirsch­baum Stif­tung. Der Bari­ton ist regel­mä­ßi­ger Gesangs­so­list  bei den Cöll­schen Salon­lö­wen und bil­det mit der Sopra­nis­tin Cate­rina Maier das Operetten-Duo Maier & Schmidt.

Der Sän­ger ist dar­über hin­aus erfolg­rei­cher Absol­vent des Master-Studiengangs Inter­na­tio­na­les Kunst­ma­nage­ment am Zen­trum für Inter­na­tio­na­les Kunst­ma­nage­ment (CIAM) in Köln und Düs­sel­dorf. Er wirkt außer­dem mit Erfolg als Gesangs­päd­agoge und Stimm­bild­ner in Köln und von Köln aus.

Besu­chen Sie Bari­ton Mar­tin Schmidt auch auf Face­book und Twit­ter.