Media

Martin Schmidt

»Das Unmöglichste von Allem« — Anton Urspruch (CD)

Das-Unmoeglichste-von-Allem

Erhält­lich bei: Ama­zon und Naxos Direkt

In die­ser Auf­nahme gestal­tet Mar­tin Schmidt die Rolle des Albano.

»Anton Urspruch war Franz Liszts Lieb­lings­schü­ler und sah sich selbst als ein ‚fort­schritt­li­cher Moder­nist‘. Solange er von sei­nem Leh­rer und Richard Wag­ner beein­flusst wurde, wich sein Weg von dem sei­ner Zeit­ge­nos­sen wie Reger und Richard Strauss ab. Sein Meis­ter­werk, die komi­sche Oper »Das Unmög­lichste von Allem«, basiert auf einem sin­fo­ni­schen Gerüst mit einer Reihe unter­halt­sa­mer Hand­lungs­stränge unter­stützt von klang­vol­len und ein­falls­rei­chen Arrangements.

Obwohl die Oper, sowohl bei den Kri­ti­kern als auch bei den Musi­kern schnell gro­ßes Gefal­len fand, geriet sie nach Urspruchs Tod in Ver­ges­sen­heit, bis sie durch diese erste Live-Aufnahme der ori­gi­na­len, unge­kürz­ten Ver­sion zu neuem Leben erweckt wurde.« — (Text: Naxos)

Besu­chen Sie Bari­ton Mar­tin Schmidt auch auf Face­book und Twit­ter.